Claudio Caffo hat an der Freien Universität Berlin Politikwissenschaft (M.A.) mit den Schwerpunkten (Rechts-)Populismus, Soziale Bewegungen und Ideengeschichte studiert und seine Abschlussarbeit zum Auftreten Rechtsextremer im Internet verfasst. Hauptsächlich befasst er sich seitdem mit rechtsextremen Erscheinungsformen, Strategien und Akteur*innen sowie mit Antisemitismus. Seit 2019 betreut er bei mediale pfade das Projekt “AntiAnti” mit dem Schwerpunkt Rechtsextremismus.

Mail: claudio.caffo@medialepfade.org
Telefon: 030 / 552 731 40

Werdegang
2018 Freier Mitarbeiter bei Berlin gegen Nazis (zwei Monate)
2018 – 2019 Erst Praktikant, dann Freier Mitarbeiter bei der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin
2017-2018 Referent im Allgemeinen Studierendenausschuss an der Freien Universität Berlin (Schwerpunkt Rechtsextremismus)
2016 – 2019 Studium der Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin (M.A.)
2012 – 2016 Studium der Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin (B.A.) mit Auslandsjahr an der Universidad Complutense Madrid (Spanien)