Nils Deventer ist Schifffahrtskaufmann und Betriebswirt. Er arbeitet jedoch schon seit vielen Jahren im pädagogischen Bereich, wo er zunächst als Erlebnispädagoge Erfahrungen sammelte, bevor es ihn in die Theaterpädagogik verschlug. Seinen Master der Theaterpädagogik machte er 2012 an der Universität der Künste Berlin. In der Folge arbeitete er für das Junge Schauspielhaus Düsseldorf und das Theater an der Parkaue Berlin. Nachdem seine Projekte sich mehr und mehr mit Themen der digitalen Welt auseinandersetzten, war es nur noch ein kleiner Schritt zum Medienpädagogen im Team von mediale pfade e.V..
Nils Deventer setzt sich ein für eine offene und selbstbestimmte Gesellschaft, für die es in seinen Augen mehr Bildung, mehr Open Source und mehr Digitale Souveränität braucht.