Medienpädagog*in / Politische/r Bildner*in für Jugend hackt Labs

mediale pfade.org – Verein für Medienbildung e.V. ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein im Bereich der Medienbildung und Medienpädagogik. Zu unseren Aktivitäten gehören die Konzeption und Durchführung von Aktionen, Projekten und Fortbildungen in den Bereichen Mobiles Lernen, Web-Video, Online-Journalismus, ePartizipation, Games, Open Education sowie Medienkunst. Unser inhaltlicher Schwerpunkt liegt auf der politischen Bildung.

Wir suchen ab 1. April (oder ggf. später, falls Eintrittsdatum nicht möglich ist) Verstärkung im Team Jugend hackt. Die Stelle ist befristet auf ein Jahr (mit Aussicht auf Verlängerung), Standort ist Berlin-Kreuzberg, das Projekt ist bundesweit aktiv.

Jugend hackt ist ein Programm zur Förderung des Programmiernachwuchses im deutschsprachigen Raum mit gesellschaftspolitischem Fokus. Die veranstaltenden Partner Open Knowledge Foundation Deutschland e.V. und mediale pfade.org – Verein für Medienbildung e.V. begegnen damit zwei Herausforderungen: Erstens der sozialen Benachteiligung im Sinne einer Vereinzelung von Jugendlichen mit hohem Technikinteresse. Denn gerade die hohe Technikbegeisterung und die Zeit vor dem PC isoliert die Kernzielgruppe häufig von ihren Peers und bringt sie gegenüber Erwachsenen in einen Rechtfertigungsdruck. Zweitens greift Jugend hackt den Umstand auf, dass die Digitalisierung der Welt große Veränderungen für die Menschen birgt und sensibilisiert mögliche zukünftige Programmierer*innen für ihre gesellschaftspolitische Verantwortung. 

Durch eine Förderung der SKala-Initiative entwickeln wir das Programm weiter von bisherigen Event-Veranstaltungen hin zu einem regelmäßigen Angebot für die Zielgruppe. Dazu entstehen 6 Labs, d.h. physische Räume in verschiedenen Regionen Deutschlands fernab der Metropolen, die mit regelmäßigen Angeboten vor Ort die soziale Zugehörigkeit für die Zielgruppe stärken und den individuellen Zugang erleichtern sollen. Diese werden vor Ort durch weitere Kolleg*innen betreut, die fortlaufende Konzeption und pädagogische Begleitung dieser Labs sowie die Weiterentwicklung und das Wachstum dieses Programmbereichs ist Hauptaufgabe dieser ausgeschriebenen Stelle.

Ihre Aufgabenfelder:

  • Organisatorische, strategische und pädagogische Koordination der bundesweit verteilten Labs – zentral von Berlin aus, aber auch punktuell vor Ort
  • Unterstützung des dezentralen Lab-Netzwerks bei der Konzeption und Dokumentation von regelmäßigen Angeboten für technikbegeisterte Jugendliche
  • Weitere Verzahnung des neuen Programmbereichs mit den bestehenden Modulen, insbesondere den Hackathon-Events und den internationalen Austauschprogrammen
  • Zusammenarbeit im Team mit unserem Partner, der Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.

Wir erwarten:

  • Affinität zu digitalen Medien und Anwendungen
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung inklusive fester Präsenzzeiten im Berliner Büro
  • Adäquater Abschluss
  • Teamfähigkeit und die Bereitschaft in einem dezentralem Team zu arbeiten
  • Strukturierte Arbeitsweise

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche Aufgabe in einem medienpädagogischen Verein mit awesome Team, spannenden Projekten und Zielgruppen
  • flexible Arbeitszeiten nach Absprache
  • Projekt-Stelle mit guter Aussicht auf dauerhafte Anstellung
  • ein sehr schönes Büro in zentraler Lage in Kreuzberg
  • Vergütung in Anlehnung an TVL 10
  • Umfang sind 28 Wochenstunden, diese Stelle ist kombinierbar mit den anderen ausgeschriebenen medienpädagogischen Stellen zu einer Vollzeitstelle

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sowie Menschen mit Behinderung (leider mit Einschränkungen in der Zugänglichkeit des Büros). Wir bitten auf Angaben wie Alter, Familienstand sowie Bewerbungsfotos zu verzichten. Für Rückfragen steht Ihnen der Geschäftsführer Daniel Seitz gern zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung inklusive Anschreiben, Lebenslauf und aktuellen Referenzen richten Sie bitte mit Angabe des möglichen Eintrittstermins an daniel.seitz@medialepfade.org

Bewerbungsfrist ist der 13.2.2020. Die Bewerbungsgespräche finden am 24. oder 25.2. In Berlin statt.

 

www.medialepfade.org

medialepfade.org – Verein für Medienbildung e.V.

Oranienstr. 19a

10999 Berlin

 

Teamer*innen für medienpädagogisches Präventionsprojekt zu Online-Radikalisierung gesucht

Im Rahmen des kürzlich gestarteten Projekts, welches von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie gefördert wird, werden Berliner Jugendliche sich in ein- oder mehrtägigen Workshops mit den Themenfeldern Extremismus, Diskriminierung und deren Erscheinungsformen in den Sozialen Medien auseinandersetzen.
Wie werden Jugendliche offline und online mit extremistischen Inhalten angesprochen? Welche Strategien und Diskussionen können ihnen dabei helfen, diese zu identifizieren und einen eigenen Standpunkt zu bewahren beziehungsweise zu entwickeln? Wie können Jugendliche selbst aktiv werden und sich unter ihren Peers gegen diskriminierende Ideologien einsetzen?

Für das Workshop-Angebot suchen wir noch Teamer*innen. Zur Ausschreibung