8. Aug 2007

Mediale Pfade – die Netzcheckers-Geocaching-Aktion

von Daniel Seitz

Netzcheckers startet eine multimediale Geocaching-Aktion und sucht Partner in Schule und Jugendarbeit.
Stattfinden wird das Angebot am 22. September diesen Jahres. Dauer der Aktion von 13:00 – 17:00.
Geocaching wird häufig als digitale Schnitzeljagd beschrieben, ausgestattet mit einem GPS-Empfänger geht es ins Gelände (funktioniert sowohl im ländlichen Raum wie in Städten) um dort vorher versteckte „Schätze“ zu finden.
Die teilnehmenden Jugendlichen wie Einrichtungen sollen Geocaching als (medien-)pädagogische Methode kennenlernen, sowie netzcheckers.de als Jugendportal zum Mitmachen erfahren.
Durch verschiedene Aufgabenstellungen soll eine Geocaching-Tour durch die Natur (bzw. durch die Stadt, je nach Gegebenheit der Einrichtung) interessant gestaltet werden, indem verschiedenste Medien, insbesondere die Handys der Kids, mit eingebaut werden. Die Jugendlichen sollen dadurch angeregt werden, sich aktiv mit ihrer Umwelt, der Gruppe, in der sie sich bewegen, und sich selbst auseinander zu setzen. Die erarbeiteten Ergebnisse sollen allen online und dauerhaft zur Verfügung gestellt werden.

Ziele sind zum einen den Jugendlichen ein weiteres Element aktiver Freizeitgestaltung näher zu bringen, Umgang und Know-How zu Navigationstechnik (GPS) zu vermitteln und eine schöne Spielaktion in Verbindung mit den Möglichkeiten des Jugendportals netzcheckers.de anzubieten. Hier trifft Erlebnis- und Umweltpädagogik auf Medienpädagogik.
Andererseits sollen Mitarbeiter in Einrichtungen Geocaching als pädagogisches Freizeit- und Bildungsangebot kennenlernen und selbst anwenden können.

Leistungen von Jugend Online: Information und Know-How zu Geocaching, Bereitstellen von GPS-Geräten in begrenztem Umfang, Ausarbeitung der Aufgaben/Koordination der Aktion, inkl. „Notrufnummer“ während der Aktion/Unterstützung der Einrichtungen bei der Vorbereitung,

Vorraussetzungen auf Seiten der Einrichtung: Bereitschaft in Technik einzuarbeiten, Tour vor Ort im Gelände/Stadt vorbereiten (Koordinaten ausmessen, Caches legen, Aufgaben anpassen), Internetzugang für Chats, Uploads auf netzcheckers.de

Umfassende Informationen zur Aktion folgen ab Mitte August an die teilnehmenden Einrichtungen, um die Aktion vor Ort vorbereiten zu können. Das Auslegen der Caches sollte dann kurzfristig vor der Aktion stattfinden.

Wer sich jetzt schon über Geocaching als medienpädagogische Methode informieren mag, kann dies gerne auf geocachingspiel.de tun – das sich im Aufbau befindende Wiki soll als Informationsquelle für (Medien-)Pädagogen und Lehrer zum Thema dienen. Jeder der mag, kann sich gerne auch aktiv beteiligen, Artikel überarbeiten, eigene Aktionen darstellen etc.
Unter medialepfade.de gibt es auch ein Weblog, das regelmässig zu Geocaching-Themen, Fortbildungen und Aktionen berichtet.
Das Studienzentrum für evangelische Jugendarbeit in Josefstal bietet im Sinne der Nachhaltigkeit im Oktober eine Fortbildung zum Thema an..

Bei Interesse bitte Mail an: (mich, Daniel Seitz)
oder an: (netzcheckers-Redaktion)

Nachhaltigkeit & Umweltbildung Medienbildung