23. Jun 2021

Ausschreibung: Verstärkung des medienpädagogischen Teams bei Jugend hackt

von Ben Rau

in Teilzeit, ab 15. August 2021

Zur Verstärkung des Jugend hackt-Teams bei mediale pfade suchen wir eine*n Medienpädagog*in bzw. eine*n politische Bildner*in in Teilzeit (80%). Der gewünschte Beginn ist der 15. August 2021, ein späterer Eintritt ist gegebenenfalls möglich. Die Stelle ist zunächst befristet auf 12 Monate mit guter Aussicht auf Verlängerung.

Wichtiger als formale Qualifikationen sind uns kreatives Vorstellungsvermögen, echte Begeisterungsfähigkeit, Interesse, schnell Neues zu erlernen und Leidenschaft für gesellschaftlichen Wandel mit Tiefgang. Wenn du also das Gefühl hast, die Punkte unten nicht 100%ig zu erfüllen, aber ernsthaftes Interesse und große Begeisterung für unsere Community und unsere Themen hast, dann bewirb dich in jedem Fall trotzdem!

Über Jugend hackt

Jugend hackt ist ein Programm zur Förderung des Programmiernachwuchses im deutschsprachigen Raum mit gesellschaftspolitischem Fokus. Es richtet sich an junge Menschen, die mit ihren technischen Fähigkeiten die Welt verbessern wollen. Unterstützt von ehrenamtlichen Mentor*innen entwickeln unsere Teilnehmer*innen digitale Werkzeuge, Prototypen und Konzepte für eine bessere Zukunft. Unser Angebot umfasst Hackathon-Events in vielen Städten, regionale Labs und eine Online-Community.

Jugend hackt ist ein nicht-gewinnorientiertes Programm der gemeinnützigen Vereine Open Knowledge Foundation Deutschland e.V. und mediale pfade.org – Verein für Medienbildung e.V. Das achtköpfige Team arbeitet organisationsübergreifend, angesiedelt ist die ausgeschriebene Stelle bei mediale pfade.

Über mediale pfade

mediale pfade fördert eine emanzipatorische Praxis mit digitalen Medien und neuen Technologien, um eine offene, gerechte und solidarische Gesellschaft zu gestalten. Mit zeitgemäßen Bildungsformaten befähigen wir Menschen, mit uns gemeinsam dieses Ziel zu erreichen. Unsere Themenfelder sind (netz-)politische Bildung, schulische Bildung, Nachhaltigkeit und Umweltbildung, Medienbildung, kulturelle Bildung und interkulturelle Bildung.

Deine Aufgaben

Zur Verstärkung unseres Jugend hackt-Teams in Berlin sind wir auf der Suche nach einer Persönlichkeit mit Leidenschaft für Jugendbildung, die auch technisches sowie gesellschaftliches Interesse mitbringt und sich für diese Aufgabenschwerpunkte begeistern kann:

  • Organisation und Durchführung unterschiedlicher Angebote für technikbegeisterte Jugendliche (Hackathon-Events, Workshops, …)
  • Weiterentwicklung der pädagogischen Angebote von Jugend hackt und Mitarbeit an der Konzeption neuer Formate
  • Dokumentation durchgeführter Bildungsformate und Erstellung von Open Educational Resources
  • Pädagogische und organisatorische Begleitung und Beratung der Angebote unserer regionalen Netzwerkpartner*innen
  • Austausch mit und Unterstützung der Betreuung unseres überregionalen Netzwerks
  • Vernetzung und Austausch mit Akteur*innen des medienpädagogischen Fachbereichs

Sämtliche Aufgaben werden in der Regel in lebendigem Austausch bzw. in direkter Zusammenarbeit mit Kolleg*innen im Team bearbeitet.
Wir werden versuchen, den finalen Zuschnitt der Aufgabenschwerpunkte an die Kompetenzen und Neigungen der Bewerber*in anzupassen.

Gemeinsames Basteln im Jugend hackt Lab;
CC BY 4.0 Holger Dorn (Jugend hackt)

Diese Kompetenzen wünschen wir uns

  • Erfahrung und Leidenschaft für Jugendbildung und digitale Bildungsvermittlung
  • idealerweise entsprechende Berufserfahrung und/oder einen pädagogischen Bildungsabschluss
  • Interesse und Ideen für die Weiter- und Neuentwicklung von innovativen Bildungsformaten
  • Erfahrung in der Konzeption, Organisation und Durchführung von Bildungsformaten wie Workshop-Angeboten
  • bestenfalls auch Erfahrungen in der Organisation größerer Veranstaltungen
  • toll wären Erfahrungen in der Erstellung von pädagogischen Handreichungen und von OER
  • Identifikation mit den Werten und Zielen von Jugend hackt
  • Bereitschaft auch manchmal, zum Beispiel für ein Jugend hackt-Event, an Wochenenden zu arbeiten

 Was wir bieten

  • Eine abwechslungsreiche Aufgabe in einem spannenden Projekt mit echtem gesellschaftspolitischen Anspruch
  • Gestaltungsmöglichkeiten in einem tollen Team, das an eine bessere Welt mit Coden und Tüfteln glaubt
  • Flexible Arbeitszeiten nach Absprache
  • Projektstelle in einem langfristig etablierten Projekt mit guter Aussicht auf Verlängerung nach einem Jahr
  • Vergütung in Anlehnung an TV-L 10
  • Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice
  • Ein schönes Büro in zentraler Lage in Kreuzberg

Wir freuen uns auch auf Bewerbungen von Menschen aus häufig wenig(er) repräsentierten Gruppen, um unseren Weg zu einer inklusiven und diversen Organisation mitzugehen und zu gestalten. Wir bieten ein reflektiertes Umfeld, das sich kritisch mit den eigenen Praxen auseinandersetzt.

Wie es weitergeht

Bitte schicke uns deine Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und frühestmöglichem Beginn per E-Mail an Mechthild und Ben via . Bitte verzichte in deiner Bewerbung auf Fotos und Angaben zu Alter und Familienstand.

Wir werden alle Bewerbungen sichten und unserem personalverantwortlichen Team zur Auswahl vorlegen. Danach laden wir einige von euch zum persönlichen Kennenlernen nach Berlin ein.
Diese Gespräche finden am Montag und Dienstag, 26. und 27. Juli 2021, in Berlin statt. Wenn wir uns persönlich treffen, halten wir uns strikt an Hygienemaßnahmen, inkl. Test/Impfnachweis, etc. und können diese davor absprechen, so dass sich beide Seiten sicher fühlen. Je nach aktueller Situation weichen wir ggf. auf Online-Gespräche aus.

Der Bewerbungsschluss ist Donnerstag, der 15. Juli 2021, 13 Uhr. Wir wünschen uns einen Arbeitsbeginn idealerweise zum 15. August 2021, spätestens jedoch zum 15. September 2021.
Wir freuen uns auf deine spannende Bewerbung!

(Netz-)Politische Bildung Nachhaltigkeit & Umweltbildung Kulturelle Bildung Medienbildung