7. Okt 2008

Geocaching in der VW-Autostadt

von Daniel Seitz

Zur Themenkommunikation “Unterwegs” veranstaltete ich in der beeindruckenden “Autostadt” des VW-Konzerns Geocaching-Spiele für Jugendliche.

autostadt1

Die Autostadt über sich:

Menschen, Autos und was sie bewegt.

In der Vielfalt der Autostadt spiegelt sich die breite Orientierung des Weltkonzerns Volkswagen und seine unternehmerische Verantwortung für Mensch, Kultur und Gesellschaft. Deshalb finden Kunstinteressierte hier ebenso Inspiration wie Technikfreunde, Multimediabegeisterte ebenso wie Ruhesuchende.

 

Was motiviert Menschen zu Höchstleistungen? Welche Kraft steckt unter einer Motorhaube? Und wer bewegt die Wirtschaft der Zukunft?
Die Autostadt lädt ihre Besucher zu einer Reise in die Welt der Mobilität ein.
In einer 40 Hektar großen Lagunenlandschaft schaffen Architektur, Design und Natur den Rahmen für vielseitige Attraktionen: Ausstellungen zeigen Klassiker der Automobilgeschichte und illustrieren, warum sie in ihrer Zeit Maßstäbe setzten. Kunstwerke und Filme regen zur Auseinandersetzung an; Forschungsstationen laden zum Mitmachen ein. Und Veranstaltungen – von der Themenkommunikation bis zu den Movimentos Festwochen der Autostadt – eröffnen neue Horizonte.
So entsteht für jeden Gast der Autostadt ein ganz eigenes Kaleidoskop aus Erlebnissen und Erfahrungen.[…]

autostadt2

Die Spielaktion führte durch die gesamte Autostadt, in Unternehmens-Pavillons, an Plätze, die normalerweise wenig beachtet werden sowie an die üblichen Hingucker, um diese nochmals anders kennen zu lernen. Viele Aufgaben erforderten auch den Kontakt zum Unternehmen, Details mussten in Erfahrung gebracht werden und so konnte auch jeder regelmäßige Besucher noch etwas dazu lernen.

Nach erlebnisreichen Tagen werteten die Teilnehmer die Aktion überaus positiv aus und könnten sich solche Aktionen öfters in der Autostadt vorstellen.

Nachhaltigkeit & Umweltbildung Medienbildung