13. Jul 2007

Geocaching in der griechischen Suchtarbeit

von Daniel Seitz

In einer Fortbildungsreihe wurden in 3 Schulungen über 20 Suchttherapeuten aus Griechenland im Geocaching geschult.

 

gc-griechen1.jpg

In einer Suchtklinik in Thessaloniki wollen die Therapeuten in Zukunft Geocaching als Methode in der Suchtarbeit erproben, um Menschen für Freizeitaktivitäten und sinnvolle Freizeitgestaltung zu aktivieren. Geocaching scheint den Suchttherapeuten hierfür sehr geeignet und so wurden in 3 Blöcken über 2 Monate alle Teams der Suchtklinik im Geocaching ausgebildet.

gc-griechen6.jpg

 

gc-griechen5.jpg

Griechische Ausgelassenheit und Freude beim Fund des Caches:

 

gc-griechen4.jpg

 

gc-griechen2.jpg

Ich bin schon sehr über den weiteren Verlauf in der Suchtklinik gespannt und werde auch hier weiter informieren.

Ist jemandem bekannt, wo sonst noch Geocaching in der Suchttherapie eingesetzt wird?

Nachhaltigkeit & Umweltbildung Interkulturelle Bildung