Zielgruppenvielfalt! Barrieren in der (Medien)bildung

Zielgruppenvielfalt! Barrieren in der (Medien)bildung

ePartizipation Games Medienbildung Mobiles Lernen open education Über uns web-video

Unser erfolgreiches medienpädagogische Bildungsangebot DATA RUN zu Überwachung und Datenschutz wurde im Rahmen des Projektes “Barriere-Check DATA RUN” auf Barrieren, Ausschlüsse, Zielgruppenvielfalt und stillschweigende, nicht-inklusive Voraussetzungen hin überprüft. Insgesamt wurden vier Hospitationen an konkreten Durchführungen des Bildungsangebotes realisiert, um einen praxisnahe Prüfung und Berichterstattungen möglich zu machen.

Continue reading

edulabs Projekt gestartet: eine Civic Tech Community für zeitgemäße Bildung!

edulabs Projekt gestartet: eine Civic Tech Community für zeitgemäße Bildung!

open education

Die Edulabs bringen Menschen zusammen, die neue Lehr- und Lernformate, Tools und Konzepte für Schule oder außerschulischen Projekte entwickeln und als OER (=Open Educational Resources) teilen. Dadurch soll Lernen und Lehren offener gestaltet werden und vor allem zeitgemäße Bildung im Kontext selbstverständlich digital gestützter Lernumgebungen und Lebenswelten vorangebracht werden.  Das Edulab Berlin #BE ist bereits gut besucht – in Karlsruhe und Köln/Bonn steht die Community in den Startlöchern! Continue reading

Handbuch Jugend-Hackathons veröffentlicht

Handbuch Jugend-Hackathons veröffentlicht

open education

Mittlerweile gibt es Jugend hackt im vierten Jahr. Wir haben sieben Veranstaltungen organisiert und gezeigt, dass Hackathons auch als Format für junge Menschen funktionieren. Während dieser aufregenden Zeit konnten wir viele Erfahrungen sammeln, haben an der ein oder anderen Stelle nachgebessert und wahnsinnig viel gelernt. Es liegt im Selbstverständnis der Open Knowledge Foundation Deutschland und von mediale pfade dieses Wissen für alle zugänglich und nachnutzbar zu machen. Wir (also Maria, Daniel und Paula) haben deshalb einen Praxisleitfaden für die Veranstaltung von Jugend-Hackathons geschrieben. Wir hoffen, dass wir damit noch mehr Menschen inspirieren dieses Format auszuprobieren und in der Bildungsarbeit einzusetzen.

Das Handbuch gibt es als Printversion und als PDF. Wir möchten aber auch, das andere die Möglichkeit haben an dem Handbuch weiter zu arbeiten und dessen Inhalte weiter zu denken. Deshalb gibt es eine weitere Version als OER (open educational ressources) als GitHub Repository und GitHub Page. Wir freuen uns über ganz viel Feedback und neue Hackathons!

PDF GitHub Repository GitHub Page

Außerdem möchten wir noch ein paar Leuten danken, die uns bei dem Handbuch unterstützt haben. Robert und Juka für das tolle Lektorat, Martina von glashaus4 für das wunderschöne Design und dem Jugend hackt Mentor Andreas für die schicke Umsetzung als GitHub Page. Außerdem danken wir der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin, die das Handbuch im Rahmen des Jugend-Demokratiefonds Berlin gefördert hat.

Code-Literacy-Förderung durch Jugend hackt

Code-Literacy-Förderung durch Jugend hackt

open education

Die Förderung von Code-Literacy steckt in Deutschland noch in den Kinderschuhen.

Das Projekt „Jugend hackt“ nimmt sich dem Thema in Form eines „Jugend-Hackathons“ seit 2013 an. Hier möchten wir die Evaluations-Ergebnisse [Befragung und Auswertung als open data] vorstellen und Hinweise für die Medienpädagogik geben.

Die Evaluation orientierte sich an den Zielen der Veranstaltung und überprüfte deren Realisierung mit Hilfe psychologischer Konstrukte. Im Folgenden werden deshalb die Ziele und dafür verwendeten Methoden kurz skizziert und mit den jeweiligen Evaluationsergebnissen verknüft.

Continue reading

BarCamp-Workshop für Fachkräfte und Jugendliche

BarCamp-Workshop für Fachkräfte und Jugendliche

ePartizipation

„ePartizipation“,  „Inklusion“, „Barrierefreiheit“ Wie kann ich diese Begriffe zusammen führen und in der Jugendkulturarbeit erfolgreich umsetzen? Nutzen Sie unser Projekt zu KombiSchulung eKultur, um die Methode Jugendbarcamp kennen zu lernen, um mit Fachkräften die Begriffe zu diskutieren und um sich technisches Know-How anzueignen. Daruüber hinaus wird auf der Fortbildung vermittelt, wie durch Sie/Ihre Institution die Organisation eines Jugendbarcamps in der Rolle des/der Unterstützer_in begleitet werden kann.
Parallel zur Fachkräfteschulung werden Jugendliche/junge Erwachsene durch die KombiSchulung in die Lage versetzt, selbst ein Jugendbarcamp zu planen, durchzuführen und andere Jugendliche dahingehend anzuleiten.

Continue reading